Mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen Sie schutzbedürftige Kinder und bedrohte Kulturen DENN: 10% des Nettoerlöses fließt in die Arbeit von Shelter108 e.V.

naturstrom - Energie mit Zukunft

Wechseln und Helfen:

Schonen Sie die Umwelt und unterstützen Sie gleichzeitig schutzbedürftige Kinder. Wenn Sie hier zu Naturstrom wechseln, dann fließen 30€ in die Arbeit von Shelter108 e.V.

 

Jetzt HIER Wechseln

Welcome-kaufenundhelfen.de

Arnold + Blumencron GbR

Bismarckstr. 35
50672 Köln
Telefon +49-(0)221-9411170
Mobil +49-(0)151-18492379 

Grußkarte handgemalt, "Yak"

 

Diese Klappkarte ist ein Kunstwerk! Sie ist handgemalt und aus tibetischem handgeschöpften Papier hergestellt. Innen ein Doppelblatt aus Seidenpapier zum Beschreiben. Die Karten haben wechselnde Hintergrundfarben. Mit Umschlag.

4,90 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Der Yak ist eine Rinderart, die in Zentralasien (Tibet, Mongolei, Nepal, Bhutan, Indien) beheimatet ist. Die Bezeichnung "Yak" stammt aus der tibetischen Sprache, oft wird der Yak wegen seiner grunzähnlichen Laute auch (Tibetischer) Grunzochse genannt.

 

Der Yak stellt im zentralasiatischen Hochland und den angrenzenden Ländern nach wie vor die Lebensgrundlage eines großen Teils der dort lebenden Menschen dar. Er liefert Milch, Fleisch, Leder, Haar und Wolle. Sein Kot dient als Brennmaterial. Nach wie vor wird der Yak als Last- und Reittier genutzt. Auf einem über 1,4 Millionen Quadratkilometer großen Gebiet sind bäuerliche Lebensweisen überwiegend nur durch Yaks möglich.

 

Aufgrund dieser zentralen Rolle des Yaks im Leben vieler Tibeter, ist er oft in der Kunst vertreten. Wandmalereien und Schnitzereien sind keine Seltenheit. Unsere wunderschöne handgemalte Grußkarte stellt das imposante Tier als freundliches Lasttier dar.

 

(Quelle: Wikipedia)