Mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen Sie schutzbedürftige Kinder und bedrohte Kulturen DENN: 10% des Nettoerlöses fließt in die Arbeit von Shelter108 e.V.

naturstrom - Energie mit Zukunft

Wechseln und Helfen:

Schonen Sie die Umwelt und unterstützen Sie gleichzeitig schutzbedürftige Kinder. Wenn Sie hier zu Naturstrom wechseln, dann fließen 30€ in die Arbeit von Shelter108 e.V.

 

Jetzt HIER Wechseln

Welcome-kaufenundhelfen.de

Arnold + Blumencron GbR

Bismarckstr. 35
50672 Köln
Telefon +49-(0)221-9411170
Mobil +49-(0)151-18492379 

DVD - Flucht über den Himalaya, Maria Blumencron

 

Tibets Kinder auf dem Weg ins Exil. Preisgekrönte und mehrfach international ausgezeichnete Dokumentation von Maria Blumencron, über die Flucht von sechs tibetischen Kindern.

 

Dokumentation ZDF/Tellux GmbH, erschienen 2000. Sprachen: Deutsch/Englisch/Französisch. DVD, 30 Minuten.

DVD - Flucht über den Himalaya, Maria Blumencron
19,94 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

 

Inhalt:

 

Weil hohe Schulgelder ihnen den Zugang zur Bildung verwehren, wurden tibetische Kinder über Jahrzehnte mittels Fluchthelfern zur Ausbildung nach Indien in von Tibetern geführte Schulen und Klöster geschickt. Sie verließen ihre Familien und machten sich in kleinen Gruppen auf einen gefährlichen Weg durch die eis- und schneebedeckten Höhen des Himalaya-Gerbirges. Viele kamen nicht an: Sie wurden noch in TIbet gefasst oder sie starben auf dem Weg durch die Kälte. Und auch am Ziel der langen Wanderung blieb eine schwere Bürde, denn die Kinder wissen nicht, wann sie ihre Eltern wiedersehen werden.

Seit den Olympischen Spiele 2008 in Peking wurden die Grenzen durch die Chinesen nahezu hermetisch abgeriegelt mit der Folge, dass kaum noch Tibeter die Flucht wagen. Das Risiko entdeckt zu werden ist einfach zu hoch. Daher ist dieser Film ein nahezu einzigartiges Zeitdokument.

Die meisten Kinder, die zur Zeit in den tibetischen Kinderdörfern leben, wurden bereits im Exil geboren. Auch sie haben Flüchtlingsstatus und sind durch indische und westliche Einfluss in ihrer Kultur bedroht. Zusätzlich leidet gerade die im Exil geborene Generation tibetischer Flüchtlingskinder unter der kulturellen Entwurzelung der Eltern und Großeltern: Eine zunehmende Zahl tibetischer Familien ist zerrüttet und besonders bei den tibetischen Männern gibt es Probleme mit Alkohol und Drogen. Die tibetischen Kinderdörfer erlangen daher immer größere Bedeutung, was die Betreuung dieser sozial benachteiligten Kinder angeht.