Mit dem Kauf unserer Produkte unterstützen Sie schutzbedürftige Kinder und bedrohte Kulturen DENN: 10% des Nettoerlöses fließt in die Arbeit von Shelter108 e.V.

naturstrom - Energie mit Zukunft

Wechseln und Helfen:

Schonen Sie die Umwelt und unterstützen Sie gleichzeitig schutzbedürftige Kinder. Wenn Sie hier zu Naturstrom wechseln, dann fließen 30€ in die Arbeit von Shelter108 e.V.

 

Jetzt HIER Wechseln

Welcome-kaufenundhelfen.de

Arnold + Blumencron GbR

Bismarckstr. 35
50672 Köln
Telefon +49-(0)221-9411170
Mobil +49-(0)151-18492379 

DVD - Öffne mir die Welt, Michael Landwehr

 

Ein Projekt von Shelter108 e.V.: Tibetische Exilkinder aus dem Kinderdorf im nordindischen Dharamsala finden auf einer Reise durch Ladakh zu ihren eigenen Wurzeln.

 

Dokumentation Shelter108 e.V., 2011. Sprache: Deutsch. DVD, 45 Minuten.

9,50 €
In den Warenkorb
  • verfügbar
  • 2 - 5 Tage Lieferzeit1

Inhalt:

 

Viele tibetische Kinder und Jugendliche im indischen Exil haben durch die Trennung von ihren Eltern und die Entwurzelung von der eigenen Kultur schon früh Traumata erlitten, die in den tibetischen Kinderdörfern nicht wirklich aufgearbeitet werden können. Der Trennungsschmerz, das Gefühl, alleine gelassen zu sein, bleiben vielfach unbearbeitet.Tibeter reden nicht gerne über Gefühle und zeigen sie selten. Das Thema Psychologische Betreuung hat sich in der tibetischen Exilgesellschaft in Indien noch nicht etabliert.

 

Als Michael Landwehr 2006 begann, Ausflüge für seine eigenen Patenkinder zu organisieren, merkte er schnell, wie wenig Erfahrungen sie mit der Welt außerhalb der Kinderdörfer hatten und erweiterte Stück für Stück den Kreis der Kinder und den Radius der Reisen. 2009 wurde bei Shelter108 e.V. aus diesen „Erlebnisreisen“ ein eigenes Projekt. Sie finden vorwiegend nach Ladakh statt, einer indischen Himalaya-Region, die zu den Randgebieten des tibetischen Kulturkreises gehört. Hier ist Zeit und Raum für Gespräche, Gefühle und Erfahrungen, Zeit, die eigenen Grenzen auszutesten und über sich hinauszuwachsen, das Selbstwertgefühl zu stärken. Michael Landwehrs Film dokumentiert die Erlebnisreise nach Ladakh die während der indischen Sommerferien im Juni 2011 stattfand.